Besetzungs- und Programmänderung in Völlen

Geschrieben am

Aufgrund einer Erkrankung des Saxofonisten Christian Elin kann nicht wie geplant das Duo Gambelin auftreten.  Lucile Boulanger, die Gambistin des Duos, präsentiert stattdessen ein Solo-Programm.

Unter dem Titel „Frankreich 1658 | 2008:  Zurück in die Zukunft“ spielt die französische Musikerin Lucile Boulanger, die für ihre atemberaubende Technik sowie ihren zugleich warmen und umschmeichelnden Klang in höchsten Tönen gelobt wird, Werke aus der Hoch-Zeit der Gambenmusik der französischen Komponisten Sieur Dubuisson, Nicolas Hotman, Marin Marais, Le Sieur Demachy und Sieur de Sainte Colombe. Diese stellt sie reizvollen zeitgenössischen Kompositionen von Philippe Hersant gegenüber, dessen Werke unüberhörbar modern sind, doch zugleich um dieses edle, „alte“ Instrument wissen. So entsteht ein Abend zwischen den Zeiten, der die Identität der französischen Musik im Laufe der Jahrhunderte hinterfragt – von den ersten französischen Meistern des 17. Jahrhunderts bis hin zu den Schöpfungen unserer Zeit.
https://gezeitenkonzerte.ostfriesischelandschaft.de/veranstaltung/lucile-boulanger/

Lucile Boulanger, Foto: Alix Laveau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern