Finanzierung der Gezeitenkonzerte

Geschrieben am

Die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft werden, wie die meisten mir bekannten Festivals und Konzertreihen, überwiegend durch Sponsoring finanziert. Dafür haben der organisatorische Leiter Dirk Lübben und ich Anfang des Jahres Konzepte sowie Kosten- und Finanzierungspläne erstellt und viele Anträge an Stiftungen, Banken, Versicherungen und Firmen in Niedersachsen und vor allem Ostfriesland gestellt, um den Gezeitenkonzerten von Anfang an  eine solide Basis zu geben. Wir sind froh, dass neben unserem Hauptförderer Statoil viele weitere Festivalsponsoren wie die Ostfriesische Landschaftliche Brandkasse, die Bremer Landesbank, die Oldenburgische Landesbank und die Volksbanken Raiffeisenbanken in Ostfriesland bereits mit Freude zugesagt haben. Zusätzlich kommen zahlreiche Konzertförderer dazu. Von sich aus haben sich zwei Privatpersonen, deren Namen ich an dieser Stelle ausnahmsweise nicht nennen möchte, frühzeitig bei uns gemeldet, weil sie die Entwicklungen der Gezeitenkonzerte von Anfang an verfolgt haben und unbedingt dabei sein wollten. Andere wiederum wurden von uns angeschrieben. Ihre Konzertförderung zugesagt haben bislang Frisia Möbelteile, Raiffeisenbank Flachsmeer, EDEKA Neukauf, Barthel-Stiftung, Ostfriesische Volksbank, Thiele Tee und die Raiffeisen-Volksbank eG. Wir bedanken uns bei all unseren Förderern, ob sie nun viel oder weniger geben oder uns auch “nur” moralisch unterstützen! Über weitere Zusagen würden wir uns natürlich sehr freuen, da einige Konzerte noch keinen Sponsor haben. Schließlich stehen wir mit unseren Gezeitenkonzerten erst am Anfang. Ganz sicher sind wir, dass jede Förderung auf fruchtbaren Boden fällt und dass wir ein großartiges Festival mit vielen tollen Künstlern auf die Beine stellen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern