Jugendkammerorchester im Doppelpack bei den Gezeitenkonzerten

Geschrieben am
Haydn Jeugd Strijkorkest, Foto: privat
Haydn Jeugd Strijkorkest, Foto: privat

Morgen wird es spannend! Dann kommen gleich zwei Jugendorchester zum Gezeitenkonzert nach Weener. Sowohl das niederländische Haydn Jeugd Strijkorkest aus Groningen als auch das Puchheimer Jugendkammerorchester umfassen je rund 30 frische, junge und unverbrauchte Streicherinnen und Streicher. Wir mussten lange suchen, bis wir einen geeigneten Raum im Grenzgebiet für so viele Künstler gefunden hatten und waren sehr froh, als uns die ev.-ref. St. Georgskirche in Weener die Zusage gab. Für alle Kurzentschlossenen: Die Kirche bietet Platz für über 900 Personen, und wir haben noch einige Plätze frei, da es uns eher um den Platz auf der Bühne ging. Schließlich sollen sich die jungen Musiker frei bewegen können und nicht wie die Ölsardinen aneinander kleben!

Mit enormer Spielfreude interpretieren die Nachwuchsmusiker Werke von den alten Meistern. Seit Anfang der Woche proben sie gemeinsam in den Niederlanden. Heute haben sie den Tag auf der schönen, unaussprechlichen niederländischen Insel Schiermonnikoog geprobt und ein sogenanntes Lunchconcert gegeben. Am Vortag gab es bereits einen gemeinsamen Auftritt im schönen Leeuwarden. Zu Beginn des Konzertabends morgen präsentiert das Puchheimer Orchester Werke von Mozart (Divertimento in B-Dur KV 137) und die Dvořák-Serenade in E-Dur op. 22. Nach einer Pause folgen die niederländischen Musikerinnen und Musiker mit Strawinskys Suite Italienne und Schostakowitsch (Streichquartett Nr. 4 in D-Dur op. 83).

Puchheimer Jugendkammerorchester, Foto: privat
Puchheimer Jugendkammerorchester, Foto: privat

Im 1993 gegründeten Puchheimer Jugendkammerorchester (PJKO) musizieren 25 bis 30 junge Streicher, darunter zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Ihre Leidenschaft für die Musik führte die Musiker erfolgreich zu zahlreichen Wettbewerben. Auf Konzertreisen entdeckten sie ferne Länder und kamen dabei schon bis nach Japan. Das Repertoire des Orchesters reicht dabei vom Barock bis hin zur zeitgenössischen Musik. Geleitet wird es vom gebürtigen Niederländer Peter Michielsen.

Das Haydn Jeugd Strijkorkest (HJSO) aus Groningen wurde 1989 gegründet und gibt Nachwuchstalenten im Alter zwischen 12 und 19 Jahren ein Podium und die Möglichkeit mit- und voneinander zu lernen. Im Orchesterverband entwickeln die jungen Musiker ihr Können weiter, werden gefördert und üben den „Konzertalltag“. Dazu dienen unter anderem die rund 25 Auftritte, die das Haydn Jeugd Strijkorkest pro Jahr gibt. 15 Konzerte werden in den Niederlanden gespielt, zehn im meist europäischen Ausland. Seit 2005 ist Jan-Ype Nota künstlerischer Leiter und Dirigent des HJSO.

Durch Eduard Heyning, der seit vielen Jahren freundschaftlich mit dem Team der Ostfriesischen Landschaft verbunden ist, kam die Idee zustande, ein Konzert dieser gemeinsamen Tournee der Jugendorchester auch in Ostfriesland stattfinden zu lassen. Wir haben das begeistert aufgegriffen und freuen uns auf alte Bekannte und neue Freunde. Gleichzeitig ist es für uns praktizierte Nachwuchsförderung – ein wichtiger Baustein der Philosophie der Ostfriesischen Landschaft und des künstlerischen Leiters der Gezeitenkonzerte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern