Großer Tag – Programmheftvorstellung

Geschrieben am
Programmheftvorstellung
Foto: Ina Wagner, Emden

Freitagabend haben wir den ersten Karton Programmehefte unserer Gezeitenkonzerte vom Drucker abgeholt, um sie bei der Pressekonferenz heute Vormittag vorstellen zu können. Es ist schon ein nettes Gefühl, endlich die Früchte der intensiven Arbeit der letzten Tage riechen und in den Händen halten zu können. Am Wochenende haben wir neben der Überarbeitung der Pressemitteilung noch den letzten Feinschliff am Vorverkaufsprogramm gemacht, damit morgen, wenn die Berichte in der Zeitung stehen, der Ticketverkauf beginnen kann. Unser Verteiler wird natürlich umgehend bedient, aber alle, die auch gerne online gucken, haben hier und auf unserer Homepage schon einmal die Gelegenheit dazu. Schließlich möchte man gerne auch wissen, was die Künstler im jeweiligen Konzert für ein Programm spielen. Und das kann sich wahrhaft sehen lassen.

Nach der Vorstellung der Teilnehmenden durch Landschaftspräsident Helmut Collmann stellte Matthias Kirschnereit nicht kurz, aber auch nicht ausschweifend, sondern auf den Punkt gebracht alle zwanzig Gezeitenkonzerte vor. Kerstin Henjes vom Hauptförderer Statoil Deutschland hat im Anschluss die beiden HoT-Talente (Heroes of Tomorrow) des norwegischen Mutterkonzerns Vilde Frang und Christian Ihle Hadland vorgestellt. Als nette Geste hatte sie die aktuelle CD von Vilde Frang, die am Freitag erschienen ist, dabei. Auf der sind Werke von Tschaikowsky und Nielsen, die Vilde gemeinsam mit dem Danish Radio Symphony Orchestra und Eivind Gullberg Jensen eingespielt hat. Dirk Lübben ergänzte um den Erlebnistag, bei dem die Musical-Märchen „Störtebekers Schatz“ und „Die Wolkenkuh“, die von den Nekkepenns speziell für dieses Ereignis erarbeitet werden, Premiere feiern. Anschließend wurde die Diskussion eröffnet.

Unsere Pressemitteilung verlinke ich hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern