Der Countdown läuft

Geschrieben am
Vilde Frang (c) Lillian Birnbaum

In genau einem Monat ist es soweit: Am 21. Juni nehmen die Gezeitenkonzerte der Ostfriesischen Landschaft Fahrt auf. Dann bestreiten die junge exzellente Violinistin Vilde Frang Bjærke und ihr kongenialer Klavierpartner Michail Lifits das Auftaktkonzert in der Auricher Lambertikirche. 2010 wurde Vilde als HoT-Talent (Heroes of Tomorrow) von Statoil entdeckt. Mit dieser Auszeichnung ist ein mehrjähriges Talentstipendium verbunden. Im letzten Jahr sahnte sie den Echo Klassik ab. Mittlerweile ist sie eine weltbekannte, faszinierende Violinistin, mit der auch der künstlerische Leiter Matthias Kirschnereit gerne zusammen gespielt hätte. Leider war das aufgrund des engen Zeitplans der beiden nicht möglich, aber Michail und sie sind ein eingespieltes Team, sodass ein großartiges Konzert auf uns wartet. Spielen werden sie Werke von Mozart, Brahms und Prokofjew – ein würdiger Auftakt! Karten gibt es leider erst Anfang Juni – zusammen mit dem Erscheinen des Programms.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern