Das Kurhaus Dangast, erbaut um 1800, ist Familienbetrieb seit 1884 und das in vierter Generation. Auf einem Geestrücken oberhalb vom Steindeich gelegen, blickt man auf Jadebusen und Wattenmeer – ein Naturerbe, das durch die Gezeiten eine ständig wechselnde Kulisse verspricht. Egal, ob Ebbe oder Flut, am Strand, der unterhalb des Kurhauses verläuft, nimmt man ein Bad in Meerwasser oder Schlick. Bei einer Kanne Friesentee oder einem Pott Filterkaffee, der noch per Hand aufgebrüht wird, kann ausgiebig geschnackt, gelesen und entspannt werden. Dazu bietet das Kurhaus traditionelle hausgemachte Speisen und Kuchen mit unkonventioneller Bewirtung und Gastfreundlichkeit an. Der Rhabarberkuchen, der heiß aus dem Ofen serviert wird, ist gerühmte Legende und der wohl meistverspeiste Kuchen Frieslands.

www.kurhausdangast.de


Altes Kurhaus
An der Rennweide 46
26316 Dangast

 

→Anfahrtsroute berechnen

Die Konzerte vor Ort:

Geschützter Bereich

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Bitte geben sie ihr Passwort ein um den Inhalt freizuschalten.

Hinweis:
Das Programm der Gezeitenkonzerte 2024 erscheint am 11. März.
Dann startet auch der offizielle Kartenvorverkauf. Die Saison dauert vom 18. Mai bis zum 14. Juli.

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern