Der französische Geiger Amaury Coeytaux, der vom Magazin The Strad als „außergewöhnlich sensibler und poetischer Musiker“ gelobt wird, hat für seine profunden Interpretationen von künstlerischer Anmut und Sensibilität universelle Preise erhalten. Als etablierter Solist und Kammermusiker hat sich Coeytaux einen Namen als einer der talentiertesten und vielseitigsten Musiker gemacht.

Höhepunkte dieser Saison sind Solokonzerte mit dem Genfer Kammerorchester, dem Navarra Symphony Orchestra, sowie ein Auftritt als Solist und Leiter des Orchestre de Strasbourg. Seine letzte Aufnahme der Solowerke von Eugène Ysaÿe erhielt begeisterte Kritiken z. B. in der Gramophone, im MusicWeb International, bei OpusKlassiek oder De Volkskrant. Das Album wurde mit den besten Bewertungen bei Diapason, Classica und Klassiek Centraal ausgezeichnet und wird regelmäßig von Radiostationen auf der ganzen Welt gesendet. In der kommenden Saison erscheinen die kompletten Brahms Klaviertrios mit dem Pianisten Geoffroy Couteau und dem Cellisten Raphael Perraud sowie die Sonaten für Violine und Klavier beim Label Dolce Volta.

Neben seiner Karriere als Solist war Coeytaux von 2012 bis 2017 Konzertmeister des Orchestre Philharmonique de Radio France und von 2008 bis 2012 Konzertmeister des Orchestre d’Auvergne. Die beiden Rollen als Solist und Konzertmeister haben dazu geführt, eine Vielzahl seiner Konzerte als Geiger zu leiten; bis heute verbindet er das Dirigieren und das Spielen gerne in seinen Aufführungen.

Im Jahr 2016 trat Amaury Coeytaux dem Quatuor Modigliani als Primarius bei. Das renommierte Quartett wird in alle großen Konzertsäle weltweit eingeladen, dazu zählen unter anderem die Carnegie Hall in New York, die Elbphilharmonie Hamburg, der Pierre Boulez Saal in Berlin, die Philharmonie Paris oder das Konzerthaus Wien. Das 2019 erschiene Album des Quartetts, „Portraits“, erhielt einstimmiges Lob von der internationalen Presse, darunter ein Choc vom Classica Magazin.

Zu den wichtigsten Lehrern von Amaury Coeytaux zählen Micheline Lefebvre, Jean-Jacques Kanto ow, Patinka Kopec und Pinchas Zukerman. Er spielt auf einer Guadagnini-Geige von 1773.

Die Konzerte mit Amaury Coeytaux

Fr
12.06.2020 19:00 Uhr
Georgskirche Weener

Sharon Kam & Quartett

Erleben Sie die Konzertaufzeichnung ab dem 12.06.2020 um 19:00 Uhr als Gezeiten-Stream.
Konzertaufzeichnung aus der Georgskirche Weener vom 11. Juni 2020

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern