Olena Kushpler, Foto: Felix Broede

Die ukrainisch-stämmige deutsche Pianistin Olena Kushpler wird von Publikum und Presse für ihr sensibles und farbenreiches Spiel gerühmt.

Die mehrfach ausgezeichnete Pianistin war Gast in Sälen wie dem Konzerthaus Berlin, der Tonhalle Düsseldorf, der Hamburger Elbphilharmonie, dem Musikverein Wien u. a. sowie bei bedeutenden Festivals wie dem Rheingau Musik Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern, den Musikfestspielen Saar u. v. m.

Ihre künstlerische Tätigkeit ist in zahlreichen CD- und Rundfunk-Aufnahmen dokumentiert und wurde u. a. beim BR, NDR, SWR und bei Deutschlandradio Kultur gesendet.

Neben ihren solistischen und kammermusikalischen Auftritten hat Olena Kushpler mit Bühnenpartnern wie Roger Willemsen, Barbara Auer, Iris Berben, Ulrich Tukur, Christian Redl und Charly Hübner literarisch-musikalische Programme konzipiert und aufgeführt. Auch war sie Gründerin und künstlerische Leiterin des Festivals „Kontraste“.

Olena Kushpler war Masefield-Preisträgerin der Alfred-Töpfer-Stiftung, wurde mit dem Ritter-Preis der Oscar und Vera Ritter-Stiftung ausgezeichnet und erhielt den Berenberg-Kulturpreis.

Die Konzerte mit Olena Kushpler

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern