• Silver-Garburg Klavierduo, Foto: Frank Eidel

    Silver-Garburg Klavierduo & Schlagzeugduo der jnp

    Kammermusik
So
28.07. 17:00 Uhr
Hoffnungskirche Westrhauderfehn
Untenende 3, 26817 Westrhauderfehn
Eintritt:
33,00 € | 27,50 € |
11,00 € (Hörplatz) |
Streifzug: + 9,00 €

Sivan Silver und Gil Garburg sind musikalisch wie privat ein perfekt eingespieltes Team: Das in Berlin lebende israelische Musikerehepaar mit Professur in Graz setzt als Klavierduo neue Maßstäbe und präsentiert bei der Gezeiten-Premiere in Westrhauderfehn ein reizvolles Programm.

Béla Bartók widmet sich in seiner Sonate der perkussiven Seite des Klaviers und lässt es in einen rhythmischen Dialog mit zwei Schlagzeugern treten. Neben folkloristischen Anklängen an seine ungarische Heimat integriert er neuartige Klänge und Spieltechniken – und betritt mit diesem Meilenstein der Moderne Neuland: Kammermusik mit Schlagzeug hatte es so zuvor nie gegeben.

Franz Liszts berühmte h-Moll-Sonate gilt als Meisterwerk der Gattung und Höhepunkt im OEuvre ihres Schöpfers. In der Fassung für zwei Klaviere seines Schülers Camille Saint-Saëns erscheint sie akustisch besonders reizvoll mit interessantem Stereoeffekt. Ein immer wieder bewegendes und berührendes Werk ist Schuberts Fantasie. Ähnlich der Winterreise scheint sie überschattet vom vorgezeichneten Tod des Komponisten, wirkt sehnsuchtsvoll und zerbrechlich, ist aber auch von geselligen Ländler-Melodien durchzogen.

Programm

Franz Schubert (1797-1828)
Fantasie in f-Moll für Klavier zu vier Händen D 940

Béla Bartók (1881-1945)
Sonate für zwei Klaviere und Schlagzeug Sz 110

Franz Liszt (1811-1886)
Sonate für Klavier h-Moll S 178
(Bearbeitung für zwei Klaviere von Camille Saint-Säens)

Silver-Garburg Klavierduo
Sivan Silver (Klavier)
Gil Garburg (Klavier)

Schlagzeugduo der jnp

Streifzug

Museumsführung mit einem „Köppken“ Tee

Erkunden Sie bei einer kurzweiligen Führung das Fehn- und Schiffahrtsmuseum Westrhauderfehn mit seiner umfangreichen Sammlung zur Fehnkultur, der örtlichen Schiffbautradition sowie zur Binnen- und Seeschifffahrt. Lassen Sie sich von den zahlreichen Schiffsmodellen, qualitätvollen Kapitänsbildern sowie den exotischen Reiseandenken aus aller Welt verzaubern, und genießen Sie anschließend bei Tee und Kuchen die Behaglichkeit der Teestube.

14:30-16:30 Uhr
Treffpunkt:
Fehn- und Schiffahrtsmuseum, Rajen 5, 26817 Westrhauderfehn

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern