• Klaus Spencker Trio
    feat. Florian Poser

    Jazz
Fr
07.05.2021 20:00 Uhr
Landschaftsforum Aurich
Georgswall 1, 26603 Aurich
Eintritt:
22,00 € | 16,50 €
5,50 € (ermäßigt)

Verlegt vom 20.11.2020

Die Gezeitenkonzerte starten in ihr Konzertjahr mit zwei hochkarätigen Jazzabenden, an denen Klaus Spencker mit seinem Trio auf den Ausnahmevibraphonisten Florian Poser trifft. Der aus Aurich stammende und in Hannover lebende Jazzgitarrist spannt mit seiner Musik einen weiten Bogen von Jazz über Einflüsse aus Blues und Rock bis hin zu experimenteller elektronischer Musik.

Spenckers Ton ist weich, transparent und klar. „Jazz, der aus der Wärme kommt“ beschrieb es ein Rezensent. Sein sanftes Kolorit funktioniert wie ein Aquarell. Einflüsse von Klangimpressionisten wie Pat Metheny und John Abercrombie sind unüberhörbar. Spencker, der als Dozent an der Uni Hildesheim lehrt, ist neben seinem Trio auch Mitglied des Orchesters „Fette Hupe“, mit dem er beim renommierten JazzBaltica-Festival spielte. In Ostfriesland kennt man ihn vor allem durch das Jazz-/Lyrik-Projekt „Van Tied to Tied“ mit dem Dichter Hans-Hermann Briese.

Das Klaus Spencker Trio komplettieren zwei norddeutsche Musiker, die in den USA leben: Schlagzeuger Bertram Lehmann ist Professor am weltbekannten Berklee College of Music in Boston, bereiste mehrfach den Globus und arbeitete als Sideman mit internationalen Größen wie Randy Brecker oder Dave Liebman zusammen. Bassist Peter Schwebs lebt und arbeitet als freischaffender Musiker in New York und Hannover. Er spielte mit Künstlern wie Joe Lovano, John Scofield oder Randy Brecker und tourt mit seinem New Yorker Trio MURAL in aller Welt.

Bei diesen beiden Gezeitenkonzerten ist Florian Poser als Gast dabei. Der Professor an der HdK Bremen ist einer der interessantesten und renommiertesten deutschen Vibraphonisten und hat sich nicht nur als Sideman, sondern vor allem durch CD-Einspielungen, Konzerte, Festivalauftritte und Tourneen mit „Florian Poser’s Lifeline“ und seiner mit New Yorker Musikern besetzten „Brazilian Experience“ viel Anerkennung erspielt. Als Komponist schuf er knapp 200 Werke, von denen über 100 auf Tonträgern veröffentlicht wurden.

Die Zuhörer erwartet ein spannendes Aufeinandertreffen von vier Ausnahmekünstlern. Das Programm besteht aus Kompositionen von Poser und Spencker sowie ausgewählten Klassikern der modernen Jazzliteratur – nicht nur für Jazzkenner ein hörenswertes Klangerlebnis.

Florian Poser (Vibraphon)
Klaus Spencker Trio
Klaus Spencker (Gitarre)
Peter Schwebs (Kontrabass)
Bertram Lehmann (Schlagzeug)

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern