• Florian Donderer & Tanja Tetzlaff

    Kammermusik
Di
28.07.2020 20:00 Uhr
Kirche Greetsiel
Hohe Straße 2, 26736 Krummhörn
Eintritt:
33,00 € | 27,50 €
11,00 € (Hörplatz)
5,50 € (ermäßigt)
Streifzug: + 9,00 €

Diese Veranstaltung wird verschoben. Ein Ersatztermin wird in Kürze bekannt gegeben.

Florian Donderer allein als Geiger bezeichnen zu wollen, wäre geradezu fahrlässig. Vielmehr ist er ein Musikerspürer. Ob mit historischen Musikinstrumenten im Balthasar-Neumann-Ensemble, als Konzertmeister der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen oder als Dirigent und Kammermusikpartner. Möglicherweise sind es gerade diese Fähigkeiten, die ihn mit Tanja Tetzlaff zusammengebracht haben. Denn auch sie liebt das Grenzüberschreitende und zelebriert es, andere Kunstformen einzubinden. Kein Wunder also, dass die beiden nicht nur musikalisch ein Paar geworden sind und nebenbei eine eigene Konzertreihe gestalten.

Ein fein austariertes Programm ist auch bei der Gezeitenkonzerte-Premiere in der malerischen Greetsieler Kirche zu erleben. In zwei solistischen Werken stellen die beiden Johann Sebastian Bachs zweite Violinpartita mit der berühmten Chaconne der dritten Cellosuite von Benjamin Britten gegenüber, mit der der Brite die Bach’sche Kompositionsform nach vielen Jahrhunderten wieder aufleben ließ. Zwei außergewöhnliche Duos flankieren das Konzert: zum einen Maurice Ravels Sonate, die er selbst als entscheidenden Wendepunkt in seinem Schaffen betrachtete, zum anderen Zoltán Kodálys Duo, das sich voller Hingabe mit der ungarischen Volksmusik auseinandersetzt.

Programm

Maurice Ravel (1875-1937)
Sonate für Violine und Violoncello
„A la mémoire de Claude Debussy“

Benjamin Britten (1913-1976)
Suite Nr. 3 für Violoncello op. 87

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Partita Nr. 2 d-Moll für Violine solo BWV 1004

Zoltán Kodály (1882-1967)
Duo für Violine und Violoncello op. 7

Florian Donderer (Violine)
Tanja Tetzlaff (Violoncello)

in Kooperation mit der 50. Greetsieler Woche

Streifzug

Führung durch die Greetsieler Woche

Zur 50. Greetsieler Woche wird den Besuchern des Konzerts als Streifzug eine exklusive Führung durch die Ausstellung unter der fachkundigen Leitung von Dr. Helmut Eichhorn (ehemaliger Direktor des Landesmuseums Emden) angeboten.

17:00-18:00 Uhr
Treffpunkt:
Foyer der Ubbo-Emmius-Schule
Schulweg 5
26736 Greetsiel

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern