• Daria and the Groove Foundation

    Ersatztkonzert für das geplante Konzert Brasssonanz feat. Daria Assmus
Mi
14.07.2021 20:00 Uhr
Gartenpark Wiesmoor (Open Air)
Dahlienstraße 26, 26639 Wiesmoor
Eintritt:
33,00 € (freie Platzwahl)
5,50 € (ermäßigt)
Streifzug: + 5,00 €

Das Konzert findet, wenn es nicht regnet, draußen statt. Bei Sturm und Starkregen weichen wir in die Blumenhalle aus.

Verlegt vom 24.06.2020

Ersatzkonzert für das geplante Konzert Brasssonanz feat. Daria Assmus

Die Open-Air-Bühne im Gartenpark Wiesmoor ist die perfekte Location für diesen sommerlichen Retro-Soul-Abend, mit dem Sängerin Daria Assmus in diesem Jahr nach Ostfriesland zurückkehrt. 2018 begeisterte sie als Sängerin beim Konzert mit Brasssonanz und ließ die legendären Stimmen von Nina Simone, Shirley Bassey, Billie Holiday, Ella Fitzgerald oder Melody Gardot wieder aufleben. Nun kehrt sie mit ihrem neuen Bandprojekt in den Gartenpark zurück: Daria and the Groove Foundation.

„Wenn ich eine Platte aus den 60ern auflege, fühle ich mich in eine andere Welt katapultiert. Mich überkommt ein seltsam glückliches Gefühl von Sehnsucht und guter Laune. Dieses Gefühl fangen wir in unserer Musik ein. Wir heben mit unserem Publikum ab in den weiten Kosmos der Soulmusik.“ sagt Daria Assmus über ihre Band. Treibende Basslinien, energiegeladene Bläserriffs, epische Gitarrensoli, funky Keys – verfeinert mit einem Hauch Jazz, einer berührenden, kraftvollen Stimme die unter die Haut geht & ein Groove der auf die Tanzfläche zieht. Wer den echten Retro Sound von damals liebt, ist hier goldrichtig. Die Bassdrum der Kölner Band schlägt für die Soul & Groovemusik der 60er und 70er.

Die Sängerinnen und Sänger der Soul Ära waren selbstbewusst, sie waren authentisch, ihre Musik war echt & bewegend. Dieses besondere Gefühl lässt die Band „Daria and the Groove Foundation“ in ihren eigenen Arrangements der großen Soulsongs von Künstlerinnen und Künstlern wie Aretha Franklin, Stevie Wonder, Dusty Springfield, Gladys Knight, Etta James, Otis Redding & vielen mehr wieder auferstehen. Der Sound der Band ist ehrlich & kraftvoll, inspiriert von zeitgenössischen Künstlern wie Tom Misch und Vulfpeck, gewürzt mit einer Prise Jazzfunk, der an Cory Henry & the Funk Apostles erinnert. 2019 fand sich die Band an der Musikhochschule in Arnheim zusammen, mittlerweile hat sie ihren Mittelpunkt in Köln. Von Anfang an war die Devise: Wir wollen Musik der Künstlerinnen und Künstler spielen, die uns selbst beeinflusst haben – Musik die wir lieben. Das hatte sich schnell rumgesprochen: Ihr Debütkonzert spielte „Daria and the Groove Foundation“ als Opener für niemand anderen als Sir Tom Jones im Burgtheater in Dinslaken!


Daria and the Groove Foundation

Daria Assmus (Gesang)
Marco Silvestri (Gitarre)
Helge Klein (Bass)
Joshua Behrends (Keys)
Konrad Matheus (Schlagzeug)
Julius Erdmann (Trompete)
Marius Trapp (Saxofon)

Streifzug

Parkführung durch das Blumenreich

Sie mögen Blumen und Pflanzen? Dann sind Sie im Wiesmoorer „Blumenreich“ genau richtig! Auf dem geführten Rundgang über das fünf Hektar große Gelände entdecken Sie japanische Gärten, Rosenbeete und mediterrane Pflanzen.

18:00-19:00 Uhr
Treffpunkt:
Eingang Blumenhalle

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern