• Bidla Buh, Foto: Karlheinz Krämer

    Bidla Buh

    20 Jahre Bidla Buh! – das Jubiläumsprogramm
  • Bidla Buh, Foto: Karlheinz Krämer
Di
18.06. 20:00 Uhr
Eintritt:
33,00 € | 27,50 € | Streifzug: + 10,00 €

Mit atemberaubender Virtuosität, imposanter Stilvielfalt und ihrem herrlichen hanseatisch-absurden Humor haben die drei kessen Hamburger Jungs von Bidla Buh im vergangenen Jahr bei ihrem Gezeitenkonzerte-Debüt das Publikum aus den Sitzen gerissen. Nun kommen sie erneut nach Ostfriesland und haben ein ganz besonderes Jubiläumsprogramm im Gepäck: „20 Jahre Bidla Buh!“ vereint das Beste aus den ersten beiden Dekaden des preisgekrönten Musik- Comedy-Trios mit neuen Kabinettstücken und verspricht eine ebenso rasante wie humorige Reise mit spektakulären musikalisch-komödiantischen Leckerbissen.

Im Frack und mit roter Rose überm Herzen präsentieren die drei Vollblutmusiker – Hans Torge mit der akkurat gestopften Trompete und dem seidenen Timbre, der galante Ole mit seiner dynamisch swingenden Gitarre und der kleine Frederick mit seinen betörenden Schlaginstrumenten – mit prickelnder Laune, Temperament und Eleganz ein Potpourri tollkühner Stil- und Zeitsprünge. Charmant im Gewand der 1920er und 30er Jahre sind sie selbstverständlich „von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“! Sie bringen einen feurigen Piazzolla-Tango zu ebenso fulminanter Performance wie einen Mozart-Hit und folgen dem „Kleinen grünen Kaktus“ auf musikalischer Weltreise. Die drei Tausendsassas begeistern durch exzellent Gesungenes und Gepfiffenes.

Ganz nebenbei spielen sie sich mit viel Humor und scheinbarer Leichtigkeit durch ein verblüffendes Arsenal unterschiedlichster Musikinstrumente – von unzähligen Trompeten, Gitarren und Akkordeon bis zum Miniatur-Klavier und einem Schlagwerk-Sortiment. Eine intelligente Musik-Comedy der absoluten Spitzenklasse!

Bidla Buh
Hans Torge Bollert (Gesang, Trompete u. a.)
Olaf Klindtwort (Gitarre, Gesang u. a.)
Jan-Frederick Behrend (Schlagzeug, Gesang u. a.)

Streifzug

Geführter Obstbaumrundweg

Obstbaumfachwart Matthias Bergmann führt Sie über den Obstwiesenweg und berichtet Spannendes über Herkunft und Geschichten zu den historischen Sorten. Dazu geht er auch auf die gefährdeten Kleinfischarten ein, die in Kooperation mit dem BVO in das begleitende Gewässer eingesetzt wurden. Bitterling, Schlammpeitzger und Moderlieschen gehören inzwischen zu den gefährdeten Fischarten.

17:30-19:00 Uhr
Treffpunkt:
Eingangsbereich EEZ

Diese Konzerte könnten Sie auch interessieren:

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern