Frederike Gast wurde 1997 in Leipzig geboren und erhielt 2005 ihren ersten Geigenunterricht.

Sie war mehrfache erste Bundespreisträgerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“.

Seit 2010 nimmt sie regelmäßig an Kammermusikkursen teil sowie 2013 am Deutschen Kammermusikkurs und war Mitglied des Landesjugendorchesters Schleswig-Holstein.

2011 wurde sie Jungstudentin an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Maria Egelhof.

2016 begann sie ein Studium bei Prof. Sebastian Schmidt an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und wechselte 2018 an die Musikhochschule Stuttgart zu Prof. Christian Sikorski. Musikalische Impulse erhielt sie u. a. von Peter Brem, Prof. Mark Gothoni, Erika Geldsetzer und Prof. Angelika Merkle.

Frederike Gast war Stipendiatin der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, der Marie-Luise Imbusch-Stiftung und der Deutschen Stiftung Musikleben.

Sie war Mitglied des Bundesjugendorchesters und des NDR-Jugendsinfonieorchesters und spielte unter renommierten Dirigenten wie Sir Simon Rattle, Alexander Shelley, Karl-Heinz Steffens, Patrick Lange, Thomas Hengelbrock und Garrett Keast.

Konzerttourneen mit dem Bundesjugendorchester führten durch Lettland, Litauen, China, Rumänien und in große Konzerthäuser Deutschlands wie das Konzerthaus Berlin, die Berliner Philharmonie, die Kölner Philharmonie, die Beethovenhalle Bonn und das Festspielhaus Baden-Baden.

Seit 2019 ist Frederike Gast neben ihrem Studium Akademistin bei den Stuttgarter Philharmonikern.

Die Konzerte mit Frederike Gast

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern