Das Blechbläserensemble Czech Brass besteht aus führenden Solisten der tschechischen Blechbläser-Szene, die in den bedeutendsten Prager Orchestern engagiert sind. Die Mitgliederbasis stammt daher vor allem aus der Tschechischen Philharmonie und dem Prager Rundfunk-Sinfonieorchester.

Czech Brass wurde bereits im 1991 zuerst als Blechbläserquintett am Prager Konservatorium gegründet. Initiator und künstlerischer Leiter ist der Solo-Trompeter Marek Zvolánek, der u. a. auch im Otto-Sauter-Ensemble Ten of the Best in Deutschland wirkte.

Später kamen weitere zwei Instrumente hinzu, was eine Erweiterung des Repertoires ermöglichte und eine mächtigere Klangfülle mit sich brachte. Auf einigen Konzerten tritt Czech Brass verstärkt noch um eine Gitarre und zwei Schlagzeuger auf, wodurch nun das Ensemble in der Lage ist, eine Repertoirebreite von Renaissance über Barock, Klassik und Romantik bis hin zu Jazzpop, Funky- und Filmmusik darzubieten.

In einem hohen Maße wird auch Musik zeitgenössischer Komponisten eingespielt. In Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Rundfunk organisiert das Ensemble Projekte von Einspielungen zeitgenössischer Werke von führenden modernen Komponisten. Sozusagen maßgeschneidert hat beispielsweise der bekannte tschechische Komponist Juraj Filas Czech Brass seine Werke gewidmet.

Konzertauftritte bei verschiedenen Festivals, nicht selten auch vom Tschechischen Fernsehen beachtet, tragen zur wachsenden Popularität des Ensembles bei, das eindeutig die höchsten Kriterien für Weltniveau erfüllt.

www.czechbrass.com

Die Konzerte mit Czech Brass

Wir bedanken uns bei unseren Festivalförderern